KGV Henrichenburg Fest der Gartenfreunde

Pressebericht

Kleingartenverein Henrichenburg e.V. Fest der Gartenfreunde

Zunächst war ungewiss, ob das jährliche Fest der Gartenfreundein Coronazeiten überhaupt stattfinden darf. Am Samstag, dem 29.August fand um 18:00 Uhr das Fest für die Gartenfreunde beischönem Wetter statt, wobei die Schutzvorschriften beachtetwurden.Die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde sollten nachmonatelanger Arbeit, ob als Gemeinschaftsstunden oder imeigenen Garten, wieder einmal gemeinsam gemütliche Stundenverbringen.Diesmal trafen sich 41 Personen im Vereinshaus und auf dergroßen Terrasse in bester Stimmung. Der Vorteil der Terrasse ist,dass die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde auch im Freiensitzen konnten und die Schutzvorschriften eingehalten wurden.Die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde wurden mit Leckereienvom Grill und selbstgemachten Salaten und frisch gezapftem Bierverwöhnt. Für 7 Gartenfreundinnen und Gartenfreunde war es einganz besonderer Tag, denn gegen 19:00 Uhr wurden BrigitteStrate, Ruth Mund, Heidemarie (Heidi) Mund, Richard Mund,Johannes (Günter) Mund, Adam Grauer und Friedhelm Jablonskimit der Ehrenmitgliedschaft für besondere Verdienste für denKleingartenverein Henrichenburg ausgezeichnet. Der VorsitzendeEugen Irla, der Kassierer Sascha Wilde und die SchriftführerinIngrid Kehl bedankten sich herzlich bei ihnen und überreichten dieEhrenurkunden.Es ist zu hoffen, dass der Anreiz eines solchen Festes groß genugist, um auch zukünftig auf die freiwillige Hilfe derGartenfreundinnen und Gartenfreunde bauen zu können.Hoffentlich kann die Jubiläumsfeier im Juni 2021 stattfinden. Sie muss noch geplant werden und dafür werden fleißige Hände benötigt. Alle Anwesenden verbrachten einen gemütlichen Abend und freuen sich aufs nächste Mal.

Schriftführerin Ingrid Kehl

v.l. Brigitte Strate, Günter und Ruth Mund, Adam Grauer und Richard Mund mitihren Urkunden