Bezirksverband Castrop-Rauxel/Waltrop der Kleingärtner e.V.AktuellesAGÖ 20141. Grillmeisterschaft KGV Auf dem Lohfeld

1. Grillmeisterschaft KGV Auf dem Lohfeld

Am 23.08.2014 fand wie angekündigt die 1. Grillmeisterschaft in der Kleingartenanlage Auf dem Lohfeld statt. Obwohl das gewählte Wochenende von dem Einen oder Anderen wegen des Bundesligastarts etwas kritisch gesehen wurde, war die Veranstaltung ein kleiner Erfolg für die noch recht junge Anlage in Castrop – Rauxel. Auch wenn die Wetterfrösche einige Schauer angekündigt hatten, schien die Sonne zum größten Teil des Tages und auch ein kräftiger Schauer gegen 15:30 schreckte weder die Besucher noch die 4 angetretenen Griller ab. Um 13:00 begann das Fest offiziell und die Griller trudelten nach und nach ein, um ihre Plätze einzunehmen und letzte Vorbereitungen zu treffen. Grills wurden aufgebaut, das mitgebrachte Equipment bereit gestellt und die Zutaten für die gegrillten Leckereien vorbereitet.

In diesem Jahr gab es ein offenes Grillen,  jeder durfte grillen was er wollte, also quasi sein Lieblingsrezept. So wollten wir den Einstieg in die Grillmeisterschaft etwas leichter machen. Die Kreativität der meisten Griller war dabei wirklich erstaunlich. Die Jurymitglieder Stephan Bevc, Ralph Malleck und Bernhard Lammers waren begeistert und kamen grade bei den ersten beiden Plätzen kaum aus dem Schwärmen heraus. Der Schauspieler Ralf Malleck, der auch gelernter Koch ist, betonte, dass das was er da probieren durfte, wirklich nicht einfach nur gegrillt sei, sondern ihn technisch und geschmacklich überzeugte.

Die Kontrahenten Harald Manjura, Rainer Lunemann, Peter Staude, und Oliver Kotscholla warteten mit völlig unterschiedlichen Rezepten und Ideen auf.  So gab es Dinge wie einen Schaschlikspieß und dazu eine Fleischtomate gefüllt mit einen Meerrettich - Paprika - Dressing, mariniertes Nackensteak, eine Hühnerunterkeule und dazu einen lecker gefüllten Champignon, selbstgefertigte Würstchen auf Sauerkraut in Folie gegart mit gegrillten Auberginen und einem würzigen Frischkäse Dip, und schlussendlich das Siegermenü, gefüllte Gehacktesbällchen mit selbstgemachter Chilisauce und buntes Grillgemüse.

Peter Staude aus Dortmund wurde damit Grillmeister 2014 und schlug Rainer Lunemann nur um Nuancen. Sein 1.Preis, eine Wochenendreise  in ein 3 Sterne Hotel nach Hamburg wird er Ende des Jahres mit seiner Frau antreten, weil vorher noch so viel zu tun ist, berichtet der begeisterte Hobbykoch. Beide freuen sich allerdings besonders darauf, da sie Hamburg einfach toll finden und ein Urlaub auch einfach mal nötig ist.

Da die Grillmeisterschaft für einen guten Zweck erdacht wurde, nämlich um ein Vereinsheim zu bauen, in dem Kinder erfahren können, wie selbstangebautes Obst und Gemüse zu leckeren Mahlzeiten verarbeitet werden kann und wie schön es ist, seinen eigenen kleinen Garten zu bestellen, wird es nächstes Jahr bestimmt die Grillmeisterschaft 2.0 Auf dem Lohfeld geben. Zu hoffen wäre, dass sich dann vielleicht auch der ein oder andere Kleingärtner anmeldet, denn aus den Reihen der Castroper Gartenanlagen kam bedauerlicherweise nur wenig Interesse auf. Ein wenig verwunderlich, wo es doch an schönen Sommertagen aus so vielen Parzellen wunderbar duftet wenn man die kleinen Wölkchen der heimischen Grills aufsteigen sieht. Das Lohfeld kann nur herzlich zu diesem Spaß einladen. Hier geht es nicht um verbissenes Perfektionsgrillen wie bei deutschen Meisterschaften, sondern um den Olympischen Gedanken. Darum, etwas gemeinsam zu machen, das vielen Menschen Spaß macht. Etwas zu unterstützen, das Kindern zugutekommen soll. Und Kinder sind auch die Zukunft unserer Gärten.

Griller Rainer Lunemann in Aktion

M.B.